Aktuelle Information

Liebe Eltern,

da die Unterlagen in der Anlage sehr umfangreich sind, möchte ich den heutigen Stand des Vorgehens ab dem 19.04.2021 zusammenfassen:

 

1. Ab Montag, 19.04.2021, darf niemand die Schule betreten, der keinen negativen Test vorweisen kann.

Der Nachweis wird an unserer Schule am Montag und am Donnerstag kontrolliert. Ihr Kind muss die Anlage 2 vorlegen.

 

2. Sollte ihr Kind in der absoluten Ausnahme die Bescheinigung vergessen haben, darf es sich unter Anleitung vor dem Unterricht selbst testen. Dazu muss uns aber die Anlage 3 vorliegen.

Ist das nicht der Fall, müssen Sie ihr Kind sofort abholen.

 

3. Wir sind angehalten, ihrem Kind die Tests bis zum Ende des Monats mitzugeben. Da wir leider keine einzelnen Abpackungen erhalten haben, müssen wir alles auszählen und aufteilen.

Das stellt zusätzlich einen enormen Aufwand dar. Es wäre deshalb sehr unterstützend, wenn Sie damit einverstanden sind, dass wir die Tests aushändigen - Anlage 4

 

4. Für die Kinder der kommenden A-Woche müssen die Eltern die Tests einmalig abholen. Terminvereinbarung über den Klassenleiter.

 

5. Eltern, die ihr Kind nicht testen wollen, müssen es dann zu Hause behalten. Es hat dann nur Distanzunterricht und muss sich den Lernstoff allein aneignen. Die ausgeteilten Tests müssen Sie dann der Schule zurückgeben.

 

6. Die Kinder der Notbetreuung müssen auch dafür einen Nachweis jeweils am Montag und Donnerstag vorlegen.

 

7. Ist der Test positiv, müssen Sie unverzüglich eine Abklärung beim Hausarzt oder im Testzentrum veranlassen.

Die Schule ist ebenfalls zu informieren.

Bis zur Vorlage des Ergebnisses des PCR-Tests bleibt ihr Kind zu Hause.

 

Bei weiteren Fragen und Unklarheiten wenden Sie sich bitte an die Klassenleiterin oder den Klassenleiter.

 

Mit freundlichem Gruß

 

M. Terrey

Rektorin

 

Hier die Links zum neuen Testkonzept:

 

Anlage 1 - Test Gebrauchsanleitung

Anlage 2 - Bescheinigung Selbsttest - Negativtest

Anlage 3 - Einverständniserklärung

Anlage 4 - Elterninfo - Testausgabe

Anlage 5 - Elternbrief Ministerin Ernst April 2021

 

 

 

 

 

 

 

 



__________________________________________________________________________________

 

 

 

 

Flyer

Umgang mit Krankheitssymptomen - während Corona-Pandemie

 

Hygieneplan der Herbert-Quandt-Grundschule Pritzwalk

 

Hygieneplan Herbert-Quandt-Schule Pritzwalk

 

 

Liebe Eltern, liebe Kinder!

 

Zum Anfang des neuen Schuljahres 2020-2021 gelten bis auf Widerruf folgende Ein- und Ausgänge für die Kinder:

 

Hoftor  Turnhalle - Eingang über die Terrasse

Klasse 1a

Flex A

Flex B

Klasse 2a

 

Haupteingang

Klasse 3a

Klasse 5b

Klasse 4b

 

Hoftor Fahrradständer - Eingang über Holztreppe

Klasse 3b

Klasse 5a

Klasse 6a

Klasse 4a

 

 

Große Pause

Jeder Klassenstufe ist ein Pausenbereich zugewiesen.

Diese werden innerhalb der Woche gewechselt (Froschwiese, Spielgeräte, großer Pausenhof)

 

 

Die Schulleitung

 

Liebe Eltern,

 

endlich fangen wir am Montag, 22.02.2021, an, die Schule im Wechselmodell zu öffnen.

Was bedeutet das für Sie?

Wir haben jede Klassen in zwei Gruppen eingeteilt, in A und B. Dabei wurden Geschwisterkinder berücksichtigt.

Unsere Schule wird die jeweilige Gruppe eine gesamte Woche (5 Tage) im Präsenzunterricht in der Schule unterrichten.

Dabei gibt es Abweichungen von der bisherigen Stundentafel. Den genauen Plan erhalten Sie gesondert. Hat Ihr Kind Präsenzpflicht, kann es danach in den Hort gehen, auch Mittagessen wird angeboten.

Ihr Kind benötigt eine FFP2- oder OP-Maske. Diese wird während des Unterrichts und im Gebäude getragen.

Wir werden alle 20 Minuten lüften. Geben Sie bitte eine Strickjacke oder ähnliches mit.

Während der großen Pausen werden Türklinken, Handläufe und Sanitäranlagen zusätzlich desinfiziert.

Die Kinder der Klassen 1 bis 4 müssen auf dem Hof keine Maske mehr tragen.

Die Teilnahme am Präsenzunterricht ist Pflicht.

Bei Erkrankung müssen wir ein ärztliches Attest von Ihnen verlangen.

Die Kinder der Gruppe B (Distanz) erhalten Aufgaben in gewohnter Weise.

Die Notbetreuung bleibt weiter bestehen.

Die berechtigten Kinder werden durch unsere Lehrer wie bisher betreut. Neu ist, dass wir dazu die Räume im Hortgebäude nutzen.

Deshalb bitte gleich am Montag in dieses Gebäude gehen.

 

Die Spätsprechstunde findet am Freitag letztmalig statt.

 

Ich hoffe, diese ersten Informationen geben Ihnen etwas Sicherheit bei Ihren Planungen.

 

 

Mit freundlichem Gruß

 

 

gez. M. Terrey

Rektorin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herbert-Quandt-Schule

Hainholzweg 47
16928 Pritzwalk
Telefon: 03395/700 961
Fax: 03395/ 300 260
E- Mail:

Wir sagen herzlich Willkommen

 

>> Endbericht Schulvisitation <<

 

 

Video

Video