Aktuelle Informationen

Elterninfo für die Schulanmeldung 2022/2023

 

Sehr geehrte Eltern,

die Anmeldungen Ihrer Kinder zum Besuch der Schule ab dem Schuljahr 2022/23 erfolgt in der Herbert-Quandt-Schule nur mit vorheriger Terminvereinbarung.

In der Zeit von 08.00 bis 13.00 Uhr ist unsere Schule ab sofort von Montag bis Freitag unter 03395/700961 zur Terminvereinbarung erreichbar.

Die persönlichen Anmeldungen in unserer Schule erfolgen dann im Zeitraum vom 01.02. bis 04.02.2022 sowie 07.02. bis 11.02.2022 in der Zeit von 08.00 bis 13.00 Uhr. Zusätzlich bieten wir am Dienstag, 08.02.2022, ein Nachmittagstermin von 13.00 bis 17.00 Uhr an.

Zur Anmeldung ist das einzuschulende Kind persönlich vorzustellen. Das ärztliche Gutachten, eine Kopie der Geburtsurkunde des Kindes sowie eine Teilnahmebescheinigung am Verfahren der Sprachstandsfeststellung sind zur Anmeldung mitzubringen. Sofern Kinder von der Teilnahme am Verfahren der Sprachstandsfeststellung befreit sind, ist dies durch Befreiungsnachweise glaubhaft zu machen, u. a. Nachweis durch den Logopäden.

Bitte beachten Sie, dass im Schulgebäude Maskenpflicht besteht und die 3G-Regel eingehalten werden muss.

Bitte bringen Sie einen offiziellen tagesaktuellen Testnachweis mit.

 

Folgende Formulare sind ausgefüllt zur Anmeldung mitzubringen:

 

--> Anmeldeformular Grundschule 2022/23

--> Datenschutz - Schülerdaten

--> Schweigepflichtentbindung

--> Fotoerlaubnis

 

Für Fahrschüler

 

--> Busantrag Schuljahr 2022-2023

--> Merkblatt Fahrschüler 2022-2023

 

Schulleitung

Herbert-Quandt-Schule Pritzwalk

 

_______________________________________________________________________________________________________

Sehr geehrte Eltern,

 

vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport im unten stehenden Link ein aktueller Elternbrief zu Ihrer Kenntnis:

 

Elternbrief - 20.01.2022 Ministerium

 

 

_____________________________________________________________________________________________________

Elterninformation
des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport  des Landes Brandenburg zum neuen Testkonzept für die Schulen – Schuljahr 2021/2022 – Stand 15.11.2021

                                                                                                                                              

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schüler/innen,

ab Montag, dem 15. November 2021, kann die Schule nur noch betreten werden, wenn an drei Tagen pro Woche (Montag, Mittwoch, Freitag) eine tagesaktuelle (nicht länger als 24 Stunden zurückliegende) Bescheinigung über einen Antigen-Schnelltest oder einen anderen Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Testergebnis vorgelegt wird (§ 24 der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung). 

Verpflichtet werden die Schüler/innen, die am Präsenzunterricht oder an Prüfungen mit Präsenzpflicht oder an der in den Grundschulen organisierten Notbetreuung teilnehmen wollen, und die in den Schulen Tätigen. Ausgenommen sind vollständig Geimpfte oder Genesene, die darüber einen Nachweis führen können (§ 6 Abs. 2 der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung).

Die Selbsttests sollen zu Hause durchgeführt werden, in der Schule nur in Einzelfällen, wenn die Bescheinigung vergessen wurde. Die Schule stellt Ihnen ein Formular zu Verfügung (3.), mit dem Sie die Durchführung eines Selbsttests mit negativem Ergebnis bescheinigen. 

Dafür wurden Selbsttests angeschafft und an die Schule ausgeliefert. Ihnen entstehen aus der Verpflichtung daher keine zusätzlichen Ausgaben.

Eingesetzt werden vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zugelassene Selbsttests für die Hand von Laien, die ohne Unterstützung durch sachkundiges Personal auch von den jüngeren Schüler/innen unter Aufsicht durchgeführt werden können. 

Grundsätzlich soll ein Selbsttest am ersten Schulbesuchstag der Woche nachgewiesen werden. Die Schulen legen im Übrigen den zweiten Schultag fest. Schüler/innen, die sich schriftlichen oder mündlichen Abschlussprüfungen stellen, an den Prüfungstagen selbst testen.

Für das Selbsttesten zu Hause werden für mehrere Schulwochen, in denen die Schüler/innen in der Schule zur Teilnahme am Präsenzunterricht, an Prüfungen oder der Notbetreuung in der Grundschule anwesend sein werden, jeweils drei Selbsttests entweder den minderjährigen Schüler/innen in einem verschlossenen Umschlag mit nach Hause gegeben oder den Erziehungsberechtigten bzw. den volljährigen Schüler/innen selbst ausgehändigt.

Damit die Schule die Ausgabe der Selbsttests organisieren kann, bedarf es Ihrer Erklärung (1.), ob die Schule die Selbsttests Ihrem minderjährigen Kind mitgeben kann oder ob Sie die Selbsttests bei der Schule selbst abholen wollen.

 

1. Einverständniserklärung Durchführung Selbsttests in der Schule - 10.12.2021

 

2. Bescheinigung Selbsttest - für Schule - 10.12.2021

 

3. Elterninformation - 10.12.2021

 

__________________________________________________________________________________________________________

 

Sehr geehrte Eltern, 

 

aufgrund der aktuellen Situation gilt ab 15.11.2021 die Maskenpflicht für alle Schülerinnen und Schüler. 

Die Coronatestungen müssen ab 15.11.2021 3x pro Woche erfolgen. 

Testtage: Montag - Mittwoch - Freitag

 

____________________________________________________________________________

 

 

Hygieneplan der Herbert-Quandt-Grundschule Pritzwalk

 

--> Aktueller Hygieneplan 29.11.2021

 

Flyer

 

Umgang mit Krankheitssymptomen - während Corona-Pandemie

 

 

 

 

Herbert-Quandt-Schule

Hainholzweg 47
16928 Pritzwalk
Telefon: 03395/700 961
Fax: 03395/ 300 260
E- Mail:

 

Wir sagen herzlich Willkommen

 

 

Video

Video